Mit dem Rennrad zwischen Alpen und Adria

Die Rennradreisen sind im Wesentlichen für einzelne Biker und Vereine gedacht, die Rennräder verwenden und Fernstraßen auf Straßen radeln. Wir bieten hochwertige Unterkünfte in spezialisierten Hotels oder B & Bs, Lagerräume / Werkstätten für die Fahrradwartung, Verpflegung und Fitnesseinrichtungen sowie Reiseroutenberatung mit Karten.

Junge Radfahrerin in Alee Rennradtour Slowenien

Sieben Pässe Tour

Zwei Sportradler am Aussichstpunk
Karte der Rennradtour in Slowenien
Preis:
ab 950 EUR
Termine:
täglich vom 30.4. bis 15.10.2022
Dauer:
8 Tage / 7 Nächte
Länge:
315 - 335 km
Anreise:
Bled
Schwierigkeit:
  • 3

Die beste Radherausforderung in Slowenien

Die Sieben Pässe Tour bietet genau das. Stellen Sie sich der Herausforderung der sieben höchsten Gebirgspässe des Landes und fahren Sie 90 bis 100 km pro Tag durch eine Landschaft mit weitläufigen Ausblicken, sprudelnden Flüssen und Wasserfällen, üppigen Wiesen, schimmernden Alpenseen und Berggipfeln, deren majestätische Schönheit Sie auch am härteste Momente. Neben der natürlichen Schönheit können Sie auch eine Auszeit nehmen, um einige faszinierende Schlösser zu besuchen, gutes Essen zu essen, üppigen Wein zu trinken und vieles mehr in diesem kleinen, aber wunderbar abwechslungsreichen Land.

Höhepunkte der Radtour:
•   Sloweniens pulsierende Hauptstadt
•   wunderschöne Alpenseen und atemberaubende Berge
•   eine Märcheninsel an einem Gletschersee
•   anspruchsvolle Bergpässe
•   atemberaubende Täler und Schluchten

Interessiert Sie auch eine Vorreise? Schauen Sie sich unsere Tour von Salzburg nach Bled an.

Während Sie die atemberaubende Aussicht auf den See von Bled genießen, nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre fotografischen Fähigkeiten bei einem eintägigen Workshop mit dem britischen Profifotografen Ian Middleton zu verbessern. Ein praktischer Workshop, der am Nachmittag beginnt und nach Einbruch der Dunkelheit endet. Mehr Infos hier.

Route

Tag 1: LJUBLJANA 4 * Hotel.
Ankunft in Ljubljana - Unterkunft in einem 4 * Hotel im Stadtzentrum. Sobald Sie sich eingelebt haben, können Sie den Rest des Tages damit verbringen, durch die schöne historische Altstadt zu schlendern und einen kurzen Spaziergang zu machen oder zur Burg von Ljubljana zu fahren. Sie steht auf einem Hügel und bewacht die Altstadt. Es ist das markanteste Merkmal von Ljubljana. Von seinem Turm aus haben Sie einen beeindruckenden Blick auf das Herz und die Seele der Hauptstadt. Wenn die Sonne untergeht, können Sie bei einem Drink in den vielen Bars / Cafés im Freien am Fluss Ljubljanica entspannen oder einen Abendspaziergang machen und die Lichter und lebhaften Klänge der Stadt genießen.

Tag 2: LJUBLJANA - LOGARSKA DOLINA
74 km, Höhenunterschied 1300 m, Gefälle 2200 m, maximale Steigung 19%
In die Alpen: Heute verlassen Sie die Stadt und radeln nach Norden in die wunderschönen Kamnik-Alpen, die sich von Slowenien bis nach Österreich erstrecken. Die hoch aufragenden Gipfel von Grintovec (2558 m) und Storzic (2132 m) dominieren Ihre Sicht, wenn Sie zuerst in die historische kleine Stadt Kamnik radeln. Besuchen Sie die beiden Burgruinen hier und trinken Sie einen Kaffee in der Altstadt. Von hier aus geht es weiter tief ins Herz der Kamnik-Alpen und in das exquisite Logar-Tal (Logarska Dolina), ein friedliches alpines Gletschertal, in dem Sie die Nacht verbringen werden.

Tag 3: LOGARSKA DOLINA - BLED
92 km, Höhenunterschied 2050 m, maximales Gefälle 20%
Die Radreise über die Hügel und weit weg: Wenn Sie die Ruhe des Logar-Tals verlassen, radeln Sie über den Pavlic Pass zu einem märchenhaften See. Unterwegs besuchen Sie den schönen Alpensee in Jezersko und den ebenso schönen künstlichen See in Preddvor, die beide mit einer wunderschönen Kulisse gesegnet sind. Beides ist eine gute Wahl zum Mittagessen. Der Tag endet an der Perle der slowenischen Nordregion, dem Bleder See.

Tag 4: BLED - ZELEZNIKI - BOHINJ - BLED
87 km, Höhenunterschied 1900 m, Gefälle 840 m, maximale Steigung 17%
Der Bleder See mit seiner wunderschönen Kirche auf einer Insel mitten im See, die von einer mittelalterlichen Burg auf einem Hügel bewacht wird, ist ein Märchen. Beginnen oder beenden Sie Ihren Tag hier mit einer Bootsfahrt zur Insel und einer Fahrt zum Schloss mit Panoramablick auf den See und das Gletschertal. Ihr Radtag führt Sie in das alte Dorf Kropa, wo Sie das Eisenschmiedemuseum besuchen können, das dem Schmiedehandwerk der Stadt gewidmet ist, und die Eisenschmelzstadt Zelezniki. Sie schlängeln sich mit dem Rad durch Wälder, entlang von Flüssen zurück nach Bled und können, wenn es die Zeit erlaubt, auch in der wunderschönen Vintgar-Schlucht Halt machen.

Tag 5: BLED - ÖSTERREICH - KRANJSKA GORA
101 km, Höhenunterschied 2405 m, Gefälle 2010 m, maximales Gefälle 39%
Wenn Sie Bled verlassen, radeln Sie zuerst in das kleine Dorf Begunje, das als Geburtsort der slowenischen Volksmusiklegende Slavko Avsenik bekannt ist. Neben dem Restaurant und Museum Avsenik können Sie auch die Burg Kamen und die gut erhaltene Robacnek-Mühle besuchen. Hier verlassen Sie Slowenien vorübergehend und fahren über den jahrhundertealten Ljubel-Pass, der in der Nähe des Berges Stol (dem höchsten Gipfel der Karawanken-Alpen) verläuft, nach Österreich. Anschließend kehren Sie über den Koren-Pass nach Slowenien zurück. Podkoren liegt in der Nähe der schönen Alpenstadt Kranjska Gora, ein großartiger Ort, um den Abend zu verbringen.

Tag 6: KRANJSKA GORA - TOLMIN
96 km, Höhenunterschied 1950 m, Gefälle 2610 m, maximales Gefälle 21%
Heute fahren Sie von den slowenischen Alpen in die italienischen Alpen. Sie überqueren die Grenze und fahren nach Tarviso. Umgeben von den Julischen, Karawanken- und Kanalalpen ist Tarviso der perfekte Ort, um sich auszuruhen, einen Cappuccino zu trinken und die sonnige Aussicht zu genießen, bevor Sie den beeindruckenden Predel Pass zwischen Mt. Mangart und Mt. Kanin in Angriff nehmen. Auf der anderen Seite gleiten Sie über das smaragdgrüne Soca-Tal durch die Dörfer Kobarid und Tolmin zurück nach Slowenien.

Tag 7: TOLMIN - LJUBLJANA
103 km, Höhenunterschied 1950 m, Gefälle 1850 m, maximales Gefälle 22%
Ihre heutige Route führt Sie schließlich zurück in die slowenische Hauptstadt. Stehen Sie früh genug auf und besuchen Sie die Tolmin-Schlucht, den niedrigsten und südlichsten Einstiegspunkt in den Triglav-Nationalpark. Besuchen Sie die Thermalquellen unter der Teufelsbrücke. Ihre Route nach Ljubljana führt Sie durch die Cerkno-Hügel, wo Sie von der Alpenregion in die Dinarische Karstregion im Südwesten fahren.

Tag 8: ABFAHRT von Ljubljana. Nach dem Frühstück endet Ihre Tour. Sie können Ihren Aufenthalt in Slowenien jedoch verlängern.

Termine & Preise

Preis pro Person basierend auf zwei Personen im DZ, ÜF:
Nebensaison: 30.4. bis 14.5. und 17.9. bis 15.10.2022: 950 EUR
Hochsaison: 15.5. bis 16.10.2022: 1.090 EUR

(andere Valuten)

Leistungen:
•    Unterkunft im Zweibettzimmer DWC, auf Basis Übernachtung mit Frühstuck.
•    Infopaket inklusive detaillierte Routenbeschreibung mit Karten, eines pro Buchung
•    Gepäcktransfer zwischen Hotels, ein Stück pro Person max. 20 kg
•    Infotreffen mit dem Vertreter von Helia am Ankunftstag
•    GPS Dateien
•    Ortliche Kurtaxen

Zustatzkosten:
•    Einbettzimmer 290 EUR
•    Upgrade 4* Hotel Ljubljana - Zentrum 60 EUR
•    Radmiete: Rennrad TREK oder FUJI - 155 EUR für sechs Tage (inklusive Zustellung und Abholung). Rennräder sind mit Schloss, klein Untersatteltasche und Reparaturatz ausgerüstet
•    Helmmiete 12 EUR
•    Transfers - in alle Richtungen verfügbar, bitte fragen Sie uns nach einem günstigen Angebot!

Zusätzliche Nächte:
•   4 * Hotel in Bled 95 EUR pro Person und Nacht in einem Standard-Doppelzimmer, ÜF. Einzelzimmer 150 EUR
•   4 * Hotel in Ljubljana mitten im Ring 75 EUR pro Person und Nacht in einem Standard-Doppelzimmer, ÜF. Einzelzimmer 105 EUR

Nicht inbegriffen: Eintritte.

Reiseoptionen

Ausgangspunkt dieser Reise ist Ljubljana, Hauptstadt Sloweniens.

Anreise ...
Mit dem Flugzeug: nächstgelegene Flughafen ist Ljubljana (LJU) - "Jože Pučnik". Lufthansa fliegt von Frankfurt und Münich nach Ljubljana, Easyjet von Berlin (Schönefeld). Vom Flughafen können Sie nach Ljubljana mit Mini-Van-Shuttles fahren, mit dem Bus oder buchen Sie unser Transfer - bitte fragen Sie uns für ein günstiges Angebot!
Mit dem Zug: Ljubljana ist der wichtigste Eisenbahnknotenpunkt Slowenien, gut von allen Seiten gedient. Unser Standardhotel ist 2 km vom Bahnhof entfernt, am besten nehmen Sie ein Taxi zum Hotel.
Mit dem Auto: Ljubljana ist sehr zentral gelegen in Slowenien und alle unseren Autobahnen führen dorthin.

... und weg
Mit dem Flugzeug: Ljubljana (LJU) Flughafen ist etwa 120 km entfernt. Sie können von Piran nach Ljubljana mit Bus, Bahn oder mit unserem Transfer zurückzukehren - bitte fragen Sie uns für ein günstiges Angebot!
Mit dem Zug: Koper Bahnhof ist 18 km vom Piran entfernt. Die Züge fahren von hier nach Ljubljana. Wenn Sie weiter nach Rijeka (Kroatien) reisen möchten, sollen Sie in Pivka umsteigen, aber es fahren nur wenige Züge über die Grenze! Es gibt keine Zugverbindungen nach Italien, dann müssen Sie zuerst nach Triest fahren.
Mit dem Schiff: Es gibt Fähren nach Griechenland und nach Venedig ab Piran oder Izola.
Mit dem Auto: Wenn Ihr Auto in Ljubljana ist, können Sie zurück nach Ljubljana mit dem Bus oder dem Zug. Unser Transfer - bitte fragen Sie uns für ein günstiges Angebot!

Räder

Helia Trek Rennrad

Rennräder

Rennräder verschiedener Marken sind mit 18/24/30 Gängen ausgestattet. Ein Radcomputer, eine Pumpe, ein Schloss und ein Satz Inbusschlüssel mit einem grundlegenden Pannenreparaturset sind dabei.

Helia Reisebüro Logo

Reisebüro GmbH

Trubarjeva cesta 8
SI-4260 Bled  Slowenien
Tel.: +386 4 57 65 600
Fax.: +386 4 57 65 601
Handy: +386 31 544 544

Skype: helia.travel.agency

e-mail: info(at)helia.si

© Helia d.o.o. All rights reserved. Design by ideART

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.