Individuelle Reisen

Die Individuelle Radreisen sind für alle gedacht, die gerne alleine reisen, ohne Gruppe und Führer. Sie können an jedem Tag der Saison beginnen. Qualitativ hochwertige Unterkünfte mit Charakter werden im Voraus gebucht. Meist handelt es sich um kleine Familienhotels und Pensionen. Die Route ist in der Tourenbeschreibung ausführlich beschrieben, detaillierte Karten sind beigefügt. GPS-Tracks sind ebenfalls verfügbar. Zwischen Übernachtungen transportieren wir Ihr Hauptgepäck. Tagsüber können Sie bequem radeln und vor Ort entscheiden, wie viel Zeit Sie damit verbringen, die vielen Sehenswürdigkeiten auf dem Weg zu besuchen und zu sehen. Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl, auch Alleinreisende können buchen.

Insel am Bledersee im Morgenlicht

Perlen von Oberkrain

Zwei Radfahrer fahren aus der Brücke
Karte Radreise Slowenien in Oberkrain
Preis:
ab 665 EUR
Termine:
täglich vom 26.3. bis 15.10.2022
Dauer:
8 Tage / 7 Nächte
Länge:
230 km
Anreise:
Bled
Schwierigkeit:
  • 2

Eine runde Radtour durch die schönste slowenische Landschaft

Ein absolute Radtour für Fotografen und solche, die extreme Berglandschaften mögen, jedoch ohne extreme körperliche Anstrengung, die normalerweise für solche Ansichten erforderlich ist. Keine "Mountainbike-Tour", aber geeignet für Radfahrer mit sehr durchschnittlicher Fitness. Man hat den ganzen Tag, um auf der ruhigen Straße auf den Pass von 750 m zu fahren; gegen Preisaufschlag ist aber auch ein Transfer möglich. Dies ist eine umlaufende Route, die am schönen Bleder See, der einige der besten Attraktionen Nordsloweniens zu bieten hat, beginnt und endet.

Tourhöhepunkte:
•    Herrlicher Blick auf den berühmten Bleder See
•    Die Wünschglocke auf der Inselkirche
•    Bleder Cremeschnitte
•    Donnernde Stromschnellen in der Vintgar Klamm
•    Radeln über herrliche Bergwiesen
•    Schwimmen im kristallklaren, eiszeitlichen Bohinjer See

Während Sie die atemberaubende Aussicht auf den Bleder See genießen, nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre fotografischen Fähigkeiten bei einem eintägigen Workshop mit dem britischen Profifotografen Ian Middleton zu verbessern. Ein praktischer Workshop, der am Nachmittag beginnt und nach Einbruch der Dunkelheit endet. Mehr Infos hier.

Betrachten Sie als Vorreise unsere Salzburg zum Bleder See!

Route

1.Tag: BLED. Ankunft in Bled. Hotel 4*.
Bleder See, ein wunderschöner Gletschersee, wurde der durch seine markante Inselkirche, die hoch aufragende Bergkulisse und die Klippenburg berühmt. Es ist kein Zufall, dass es eine der beliebtesten Touristenattraktionen Sloweniens ist. Sie können mit einem Boot (Pletna) zur Inselkirche fahren um die Kirchenglocke zu läuten: Wünschen Sie sich was Schönes dabei, es könnte wahr werden. Ein Aufenthalt in Bled ist nicht vollkommen, ohne den See von oben gesehen zu haben. Spazieren Sie also zum Schloss oder wandern Sie auf Mala Osojnica um wunderschöne Aussicht zu genießen.

2. Tag: BLED - RIBČEV LAZ, 20 km + 16 km mit möglichem Seitenausflug. Hotel 3*
Ihre Radreise beginnt, nach einem kurzen Transfer (12 km), auf der bewaldeten Hochebene Pokljuka. Fahren Sie nicht zu schnell zum Bohinjer See – nehmen Sie sich zwischendurch Zeit, um die Aussicht zu genießen. Bohinjer See ist ein wahres Juwel im Herzen des Nationalparks Triglav. Radeln Sie um den See herum zum donnernden Savica-Wasserfall und nachher mit der Seilbahn zum Vogel Schigebiet, um einen spektakulären Blick auf die Julischen Alpen, die den See umgeben, zu genießen.

3. Tag: RIBČEV LAZ – ŠKOFJA LOKA, 57 km. Hotel 3*
Sie radeln 750 m hoch zum Jelovica-Hochplateau (ein "Hilfstransfer" auf den Pass des Gebirges für diesen Teil der Tour ist gegen einen Aufpreis von 20 EUR pro Person möglich). Von oben führt der Weg in ein wunderschönes Tal der Wildnis, das zu den grünen Hügeln von Škofja Loka führt. Die Route führt Sie durch eine Reihe historischer kleiner Dörfer, bis Sie schließlich in einer der ältesten und charmantesten Städte Sloweniens, Škofja Loka, ankommen. Wenn es noch nicht zu spät ist, besuchen Sie unbedingt die Hügelburg.

4. Tag: ŠKOFJA LOKA - PREDDVOR, 33 km. Pension 3*
Heute fahren Sie durch die große Sora-Ebene, an der viertgrößten Stadt Sloweniens, Kranj, vorbei. In der Stadt gibt es einige interessante Gebäuden der gotischen Architektur. Beim Radeln nach Nordosten, sehen Sie das als der eleganteste Präsidentenpalast Sloweniens bekannte Schloss Brdo. Beenden Sie den Tag mit erhobenen Füßen, trinken Sie einen Drink und genießen Sie die Aussicht über den Preddvor-See Črnjava auf die majestätischen Gipfel der Steiner Alpen.

5. Tag: PREDDVOR - RADOVLJICA / BEGUNJE, 38 km / 42 km. Antikes und modernes Hotel 3*
Eine Fahrt durch die Geschichte führt Sie entlang der Steiner Alpen in die wunderschön erhaltene Altstadt von Radovljica mit dem bekannten, interessanten Imkerei-Museum. Sie besuchen auch die wichtigste Schmiedestadt Sloweniens, Kropa, wo Sie in dem Eisenschmiedemuseum lernen, wie man einen eigenen Nagel herstellen kann. Dann radeln Sie hinauf zu dem kleinen Bergdorf Jamnik (Balkon von Oberkrain), um eine klassische Ansichtskarte von Slowenien zu sehen: Kirchen und Bergen. Sie übernachten in Begunje. In diesem Dorf wurde der »Wolksmusikkönig« Slavko Avsenik geboren, in der Ortchaft gibt es das Gasthaus der Familie Avsenik »Pri Joževcu« und nebenan Avsenik-Museum. Das Museum sollen Sie sich unbedingt anschauen, egal, ob Sie Volksmusik Mögen oder nicht.

6 .Tag: RADOVLJICA / BEGUNJE - KRANJSKA GORA, 48 km / 44 km. Hotel 3*   
Heute fahren Sie auf einem Radweg, zwischen den Gebirgen der Julischen Alpen und den Karawanken, nach Kranjska Gora. In dieser Alpenstadt findet Weltcup-Slalom als Vitranc Pokal statt. Die Stadt ist jedoch auch ein idealer Ausgangspunkt für viele Sommeraktivitäten. Nicht weit von Kranjska Gora ist auch Planica, das "Tal der Schanzen". 

7. Tag: KRANJSKA GORA - BLED, 40 km. Hotel 4*
An Ihrem letzten Tag geht es zurück in das Herz des Nationalparks Triglav. Die Route führt Sie entlang des Flusses Sava Dolinka in das Krma-Tal. In der Berghütte am Fuße des Triglav, dem höchsten Berg der Julischen Alpen, können Sie zu Mittag essen. Danach radeln Sie durch das Radownatal, zwischen den Hochebenen Pokljuka und Mežakla, zu den donnernden Stromschnellen der 1,6 km langen Vintgar-Schlucht und weiter nach Bled.

8. Tag: Ende der Tour.

Radfahrer fährt durch grünes Wald Slowenien

Termine & Preise

Täglich vom 26.3. bis 15.10.2022

Preis pro Person im DZ, ÜF:
Nebensaison: 26. März bis 6. Mai und 17. September bis 15. Oktober 2022: 665 EUR
Hochsaison: 7. Mai bis 16. September 2022: 715 EUR
(andere Valuten)

Leistungen:
•    Unterkunft im Zweibettzimmer DWC, auf Basis Übernachtung mit Frühstuck
•    Gepäcktransfer zwischen Hotels, ein Stück pro Person max. 20 kg
•    Infopaket inklusive detaillierte Routenbeschreibung mit Karten
•    Infotreffen mit dem Vertreter von Helia am Ankunftstag
•    Ortliche Kurtaxen
•    Service Hotline

Zusatzkosten:
•    Einbettzimmer 120 EUR
•    Radmiete 80 EUR (inklusive Zustellung und Abholung). Standard 21- Gang Trekking Räder sind pro Paar Räder ausgerüstet mit Schloss, ein Radcomputer, zwei Seitentaschen, Pumpe und Reparatursatz. Radmiete beginnt um 9:00 Uhr vom Tag 2 und endet um 18:00 Uhr vom Tag 7. Jeder extra Tag 15 EUR
•    Elektrorad 200 EUR
•    Radhelm 12 EUR
•    Transfers: Flughafen Ljubljana nach Bled - bitte fragen Sie uns für ein günstiges Angebot!

Ermäßigungen:
•    Dritte Erwachsene Person am Zusatzbett im Zimmer - 10% Ermäßigung auf Basispreis

Zusätzliche Nächte:
•   4 * Hotel in Bled 95 EUR pro Person und Nacht im Standard Doppelzimmer, ÜF. Einzelzimmer 150 EUR
•   4 * Hotel in Bohinj 75 EUR pro Person und Nacht im Standard Doppelzimmer, ÜF. Einzelzimmer 105 EUR

Nicht enthalten: Eintritte.

Reiseoptionen

Ausgangspunkt dieser Reise ist Bled in NW Slowenien.

Anreise ...
Mit dem Flugzeug: nächstgelegene Flughafen ist Ljubljana (LJU). Mehrere Fluggesellschaften fliegen nach Ljubljana. Lufthansa fliegt von Frankfurt und Münich nach Ljubljana, Easyjet von Berlin (Schönefeld). Vom Flughafen können Sie mit dem Lokalbus nach Bled fahren (einmal umsteigen, dauert ca. 2 Std.) oder buchen Sie unseren Transfer- bitte fragen Sie uns für ein günstiges Angebot!
Mit dem Zug: Bled hat zwei Bahnhöfe: Lesce Bled an der Villach - Ljubljana Hauptlinie, 4 km vom Zentrum entfernt, mit dem Bus nach Bled oder rufen Sie uns an, wir geben Ihnen einen Transfer kostenlos. Der andere Bahnhof ist Bled Jezero an der Jesenice - Nova Gorica Seitenlinie; nur wenige Züge pro Tag. Nur 200 m vom ersten Hotel entfernt.
Mit dem Auto: Ausfahrt Lesce an der Autobahn A1 Ljubljana - Karawankentunell.

... und weg
Einfach - verwenden Sie eine der oben genannten Optionen.

Helia Reisebüro Logo

Reisebüro GmbH

Trubarjeva cesta 8
SI-4260 Bled  Slowenien
Tel.: +386 4 57 65 600
Fax.: +386 4 57 65 601
Handy: +386 31 544 544

Skype: helia.travel.agency

e-mail: info(at)helia.si

© Helia d.o.o. All rights reserved. Design by ideART

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.